06224 / 17514-02 info@et-menzel.de Kontakt Facebook

Welche barrierefreie Elektrotechnik ist ratsam?

Wir Elektriker beraten Sie gerne zum Thema barrierefreie Elektroinstallationen. Wir zeigen Ihnen alle machbaren Möglichkeiten vor Ort auf. Besonders beliebt und wichtig sind: – Rauchmelder – Alarmanlagen – Zentralabschaltungen – Notrufsysteme In vielen Bundesländern ist ein Rauchmelder Pflicht. Ein Rauchmelder kann im Brandfall Leben retten. Das funktioniert aber nur, wenn Sie sich im Ernstfall auch darauf verlassen können. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Rauchmelder, die langlebig sind und keine Fehlalarme auslösen. Die Batterie ist bei den meisten Modellen fest eingebaut und haben eine Lebensdauer von circa 10 Jahren. Die Gehäuse der Rauchmelder sind sehr stabil. Dadurch halten Sie auch äußeren Einflüssen Stand. Die neusten Richtlinien für ein barrierefreies Wohnen In der heutigen Zeit sind die Anforderungen an ein barrierefreies Bauen immer noch nicht ganz eindeutig formuliert.

Durch die Richtlinienreihe VDI 6008 bietet die VDI Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik einen guten Überblick darüber, wie sich durch den Einsatz von elektrischen Geräten viele Barrieren im Alltag bewältigen lassen. Anders als bei anderen Regelwerken geht es nicht nur um die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern. Es werden auch technische Lösungen für diverse andere Personengruppen, wie zum Beispiel Menschen mit kognitiven Einschränkungen, Gehbehinderungen, Eltern mit Kindern und Senioren angeboten. Durch die VDI 6008 Richtlinienreihe wird es vielen Personengruppen erleichtert, mit oder ohne eine Mobilitätseinschränkung, außerhalb des Wohnungsumfelds die öffentlichen Einrichtungen zu nutzen, sowie die eigenen vier Wände. Hierfür werden die Bedürfnisse und Anforderungen der unterschiedlichen Personengruppen etwas näher unter die Lupe genommen. Dadurch ist es unserem Elektriker wesentlich einfacher, die geeigneten barriefreien Elektronik Produkte und Systeme vorzustellen. Insgesamt gliedert sich die Richtlinienreihe VDI 6008 in 5 Blätter. Das erste Blatt befasst sich mit den allgemeinen Anforderungen und Planungsgrundlagen für einen barrierefreien Lebensraum. Die anderen Blätter handeln über die Bereiche Sanitärtechnik, Elektrotechnik, Fördertechnik und die wichtigen Zugänge.

Barrierefreier Elektriker

Unser Unternehmen Elektrotechnik Menzel hat seinen Sitz in Leimen, St. Ilgen. Wir sind ein Innungsfachbetrieb, der seine Einsatzorte in Nußloch, Sandhausen, Wiesloch, St. Leon Rot, Walldorf, Hockenheim, Schwetzingen und im 25 km Umkreis rund um Leimen hat. Unsere Elektriker sind kompetente Ansprechpartner für alle Aufgaben rund um die  barrierefreie Elektrotechnik. Unser Unternehmen umfasst die Beratung, Ausführung, Planung und Serviceleistungen der Elektrotechnik. Wir bieten eine jahrelange Erfahrung und das erforderliche

Offene Stellen